DasHeimnetzwerk.de - informativ und umfassend

Windows 10: Die Ethernet Schnittstelle konfigurieren

Einen PC über Ethernet mit einem Netzwerk zu verbinden ist trivial. Das macht sich auch darin bemerkbar, dass es so gut wie keine Einstellungen bezüglich Ethernet in der grafischen Benutzeroberfläche von Windows finden. Die Einstellung bezüglich der Kategorisierung des angeschlossenen Netzwerkes (privates oder öffentliches Netzwerk) wurde schon in dem Kapitel zur Einrichtung einer Arbeitsgruppe beschrieben

Somit bleiben für dieses Kapitel nur die detaillierten Einstellungen für eine Ethernet Schnittstelle.

Ähnlich wie für die detaillierten Einstellungen einer WLAN Schnittstelle, sind diese ganz gut verborgen, können aber über den gleichen Weg gefunden werden. Ebenfalls muss noch angemerkt werden, dass welche Einstellungen genau unterstützt werden, von dem im Gerät benutzten Ethernet Chipsatz und Treiber abhängen. Sprich die Einstellungen können sich von Hersteller zu Hersteller und Ethernet Schnittstelle zu Ethernet Schnittstelle unterscheiden.

Bild: Win10 Einstellungen Ethernet Schnittstelle 1 (Version 1511, initiale Version)
Bild: Win10 Einstellungen Ethernet Schnittstelle 1 (Version 1511, initiale Version)

Folgend eine Liste mit den interessantesten Einstellungen am Beispiel eines Intel Gigabit CT Desktop Adapter (Treiberversion 12.12.50.6). Der Begriff “interessant” ist aber relativ anzusehen. Für den normalen Heimgebrauch ergibt sich nur sehr selten ein echter Nutzen. Für die Latenzoptimierung im Zusammenhang mit dem Online Gaming kann man die Einstellungen prüfen, um evtl. noch eine Millisekunde herauszuholen.

Bild: Win10 Einstellungen Eternet Schnittstelle 2 (Version 1511, initiale Version)
Bild: Win10 Einstellungen Eternet Schnittstelle 2 (Version 1511, initiale Version)